Bacopa Monnieri, anders Brahmi genannt, ist ein Kraut, das aus Indien stammt und seit Jahrzehnten als natürliches Heilmittel für viele Krankheiten gehalten wird. Es wächst wild und wird sehr oft als eine perfekte Pflanze für Klugheit angesehen. Sie wird in der ayurvedischen Medizin ausgenutzt und ist heute ein Bestandteil vieler konventioneller Medikamente.

Wirkung von Bacopa Monnieri

Bacopa Monnieri von Apollos Hegemony ist eines der wenigen Nahrungsergänzungsmittel, die einen standardisierten Extrakt aus Bacopa Monnieri enthalten – 50% Bacoside!

Die Wirkung von Bacopa Monnieri ist außergewöhnlich breit und vielseitig. Diese Pflanze wirkt vor allem bei Gedächtnisproblemen und ist eine ideale Lösung für die Verbesserung der Gehirnfunktion und der Konzentration. Sie wird häufig bei Kindern mit ADHS, bei Menschen nach Schlaganfällen sowie nach Epilepsie ausgenutzt. Brahmi zeigt antidepressive Eigenschaften und ist ein sehr gutes Mittel gegen Angstzustände, Depression und psychische Störungen. Die Pflanze erhöht den Dopamin- und Serotoninspiegel und ist ein Medikament, das gegen Magengeschwüre hilft und eine positive Auswirkung auf die Leber hat.

Dosierung und Eigenschaften

Die Menge des eingenommenen Bacopa Monnieri ist davon abhängig, welches Präparat wir kaufen. Wenn wir die Kräuterform wählen, sollte ein gehäufter Esslöffel mit kochendem Wasser übergossen und 5-10 Minuten lang gebraut werden. Eine solche Infusion kann bis zu drei Mal täglich gemacht werden. Bei der Pulverform brauen wir 1-2 Gramm, zwei Mal pro Tag. Es ist gut, dieses Mittel über einen längeren Zeitraum zu verwenden, um seine Wirkung feststellen zu können. Die Kur sollte am besten mindestens 3 Monate dauern. Beim Kauf eines ​Nahrungsergänzungsmittels lohnt es sich, auf die größte Menge an Bacosiden im gegebenen Präparat zu achten – je mehr, desto besser. Dann ist es auch am besten, die Empfehlungen des Herstellers zu befolgen.

Bacopa Monnieri zeigt unter anderem schmerzstillende, entspannende, antiepileptische sowie stresshemmende Eigenschaften. Es wirkt antibakteriell, entzündungshemmend und antimykotisch.